Lage und Verkehrsanbindungen

Die kreisfreie Stadt Hof befindet sich im Regierungsbezirk Oberfranken im Norden des Freistaates Bayern.

Vor allem die geographische Lage der Stadt Hof ist ein wesentlicher Vorteil für Investitionen. Hof ist Teil des zentraleuropäischen Marktes und zusätzlich nah an den neuen, sich entwickelnden Osteuropa-Märkten:

Somit ein idealer Ausgangspunkt für die Bearbeitung expandierender Absatzmärkte.

Schnell erreichbar sind sowohl Süd- und Mitteldeutschland als auch Tschechien und Polen.

Hof liegt fast exakt in der Mitte zwischen München und Berlin, Frankfurt und Prag.

Diese besondere geographische Lage gewinnt noch mehr an Bedeutung durch die hervorragende Verkehrsinfrastruktur:



Autobahnanbindung

In Hof kreuzen sich folgende Autobahnen
A 9 München – Nürnberg – Hof – Leipzig – Berlin
A 93 Hof – Regensburg – Österreich
A 72 Hof – Dresden - Polen

Diese Autobahnen verbinden in idealer Weise die genannten Absatzmärkte mit dem Standort Hof. Zusätzlich steht ein gut ausgebautes Bundesstraßennetz in alle Richtungen zur Verfügung.



Zuganbindung

Die Stadt Hof ist mit dem Hauptbahnhof über entsprechende Zugsysteme in den überregionalen Schienenverkehr eingebunden. Die wichtige Nord-Süd-Trasse Nürnberg – Hof – Dresden / Leipzig – Berlin (Franken-Sachsen-Magistrale) ist in Ausbau begriffen und sichert eine gute Schienenanbindung des Wirtschaftsstandortes Hof.

Ebenfalls steht ein großer Güterbahnhof in Hof zur Verfügung.
Am Güterbahnhof Hof gewährleistet ein neuer Container-Terminal täglich die direkte Anbindung an die Seehäfen Hamburg und Bremerhaven.



Hier finden Sie uns:

IBN- Immobilien

Dipl.- Ing. (FH)

André Gebhardt
Bismarckstr. 3
95028 Hof

 

Telefon: 09281 160560

Mobil:    0170 2911994